edit facebook falsch info instagram logo-headline lupe Navigation multiple pfeil-hoch pfeil-in-kreis-runter pfeil_slider richtig search twitter

WAM Aktionstag zu Ablenkung und Überschätzung

20 Auszubildende zum Notfallsanitäter des Deutschen Roten Kreuz, Auszubildende des FSZ und ich als Auszubildender beim ADAC hatten die Möglichkeit, ein spezielles WAM Fahrsicherheitstraining absolvieren.
Nach der Aufteilung in zwei Gruppen - eine zum Thema Ablenkung, die andere zum Thema Überschätzung – konnten unter Anleitung der Trainer, beide Risikofaktoren mit dem eigenen Auto erlebt werden. In meiner Gruppe -  zum Thema Überschätzung - konnte ich Gefahrenbremsungen durchführen und Bremswege einschätzen sowie das Verhalten meines Fahrzeugs bei Glätte in einer Kurve erleben.
Der Aktionstag war sehr interessant und ich konnte einiges mitnehmen. Beispielsweise sind die Bremswege in der Realität sehr viel erschreckender als man in der Fahrschule theoretisch lernt. Und auch, dass zum Beispiel auf einer glatten oder glitschigen Fahrbahn manchmal schon ein oder zwei km/h entscheidend sind, um nicht die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren.

 

Alle News

Passwort vergessen?